Emmi

08.01.17 09:54

Solange sie konnte, war meine Grossmutter väterlicherseits bei uns die unangefochtene Socken-Strick-Königin. Ich kann nur schätzen, wie viele Paare sie pro Jahr so produzierte, was ich aber sicher weiss, ist, dass sie ganze Generationen unserer Familie und auch allerlei Freunde und Bekannte mit warmen Füssen versorgt hat.
Das Muster, nach dem sie gestrickt hat, hat sich vor allem dadurch bewährt, dass der Schaft bei diesem Modell sehr viel weniger runterrutscht als bei anderen Modellen und die Passform gut und für jeden Fuss geeignet ist.
Dank meiner Mama, die das Muster vor Jahren einmal aufgeschrieben hat, ist es uns erhalten geblieben und war somit prima vorbereitet, so dass ich es in den letzten Wochen nur noch etwas zu bearbeiten und teststricken lassen brauchte.

Ich freue mich sehr, euch heute endlich ein lange gehegtes Herzensprojekt präsentieren zu können: Die Anleitung zum Sockenmodell meines Grosis Emmi 🙂

emmisocken-orangeDas PDF gibt’s hier.

Derzeit gibt es die Anleitung nur in der deutschen Version, wenn ich jemanden finde, der mir hilft, auch noch eine englische zu schreiben, kommt die vielleicht nach.

Es lassen sich übrigens auch prima Ringelsocken stricken 🙂

ringelsockenGanz lieben Dank an dieser Stelle an all meine Teststrickerinnen Heidi, Karin, Birgit, Jessica, Birgit, Gudrun, Regine, Jessica, Tanja, Nora, Andrea, Vera, Anja und Nadja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.