Maluka

26.07.2014 20:58

Vor einer Weile hab ich aus zwei selbstgesponnenen Garnen was fertiggestellt: eine Maluka (ja richtig, ich hatte darüber schon mal nebenbei berichtet).

Nochmal zur Zusammenfassung: Das violette Garn hab ich mit Ostereierfarben gefärbt, es wirkt auf dem Foto etwas gar grau, ist aber eigentlich mehr lila. Das Muster hab ich bei ravelry.com als kostenlosen Download entdeckt.

Da ich vorher noch nie etwas gestrickt hab, bei dem ich eine Strickschrift lesen und umsetzen und Lace-typische Manöver stricken musste, hab ich mir an der Musterkante im ersten Moment ehrlich gesagt ordentlich die Zähne ausgebissen. Mit Hilfe aus dem Internet und mehrmaligen Testläufen mit anderem Garn, hat’s dann aber letztendlich doch noch geklappt.

Fertig gestrickt aber noch nicht gespannt liegt das Tuch bereits seit einer Weile auf meinem Bügelbrett und erfreut viele meiner Besucher. Die Spannerei mag ich nicht besonders, sie ist mir zu fummelig. Nachdem ich aber letztens den Tipp bekommen hab, es mal mit dünnem Schweissdraht zu versuchen, werd ich mich nächstens mal dran machen, Maluka noch den verdienten Finish zu verleihen.

Im Moment sieht sie so aus:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.