Plissée-Rosetten

08.02.2014 18:42
Vor einiger Zeit habe ich im Buchhandel ein Buch entdeckt, das es mir sofort angetan hat: „Fräulein Vintage“ von Mary Jane Baxter. Inhalt des Werks ist, wie man mit einfachen Mitteln und Materialien, die teilweise neu gekauft werden, teilweise vom Flohmarkt kommen und teilweise im Haushalt zu finden sind und zweckentfremdet werden, seine Garderobe aufpeppt.

In diesem Buch habe ich das gefunden, was ich dir heute zeigen möchte: Plissée-Rosetten aus Ripsband.
Ripsband wird normalerweise in der Hutmacherei angewandt, aber auch in der Schneiderei findet es seine Verwendung. Soweit ich weiss, dient es dazu, das Werk vor dem Ausdehnen an bestimmten Stellen zu schützen, deshalb wird es beispielsweise oft in den Bund eines Rocks eingenäht.

Hier die daraus gemachten Rosetten:


Die grosse Rosette ist aus 2.5 cm breitem Band, man benötigt davon 1m.  Für die kleine Rosette habe ich 1 cm breites Band genommen. Der Durchmesser der fertigen Rosette wird ca. 3mal so breit, wie das Band.
Die Rosetten enstehen, indem man das Band in einer bestimmten Art und Weise faltet, und immer wieder mit Pünktchenstichen fixiert. Am Ende wird das Gebilde zusammengezogen und so in die runde Form gebracht. Wie du siehst, habe ich meine Rosetten als Haarschmuck aufbereitet. Der Filzkreis auf der Rückseite und auch die Klickschnalle ist mit Textilkleber aufgeklebt, ebenso der als Blütenzentrum verwendete Knopf.
Was ich beim Ausprobieren gemerkt habe, ist, dass man das Verhältnis der Breiten auch gerade für die Längenberechnung eines anderen Bands benutzen kann. Ausgehen tut man vom im Buch angegebenen 2.5 cm breiten Band, davon braucht man ja 1m. Wenn man nun wissen will, wie viel man von einem breiteren bzw. schmaleren Band nehmen muss, kann man die 2.5 cm durch die Breite des gewünschten Bands teilen. Dann hat man einen Faktor. Wenn man nun 1m durch diesen Faktor rechnet, erhält man die benötigte Länge des gewünschten Bands in Metern.
Würde ich 1.5cm breites Band nehmen wollen würde ich das also so umrechnen:

2.5:1.5=1.66666666

1:1.666666666= 0.6 -> also 60 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.